Unsere smarte Immobiliensuche
Jetzt loslegen
Haus

Hausverkauf in 10 Schritten mit smarten Houzy Tools

10.4.2022
  1. Marktwert und Wertentwicklung
  2. Nachfrage und Verkaufszeitraum
  3. Marktanalyse und Objektvergleich
  4. Sanierungsbedarf und Sanierungskosten
  5. Verkaufen oder verkaufen lassen?
  6. Verkaufsunterlagen zusammenstellen
  7. So maximieren Sie den Verkaufspreis
  8. Haus oder Wohnung ausschreiben
  9. Besichtigungen und Verhandlungen
  10. Kaufvertrag und Bankgarantie
  11. Gebühren und Steuern

Auch wenn die Nachfrage aktuell das Angebot übersteigt, ist ein Immobilienverkauf immer noch eine grosse Aufgabe. Mit unseren smarten Tools können Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung selber verkaufen oder zumindest einzelne Aufgaben übernehmen. Wir haben den Verkaufsprozess Schritt für Schritt aufgeschlüsselt und erklären Ihnen, was wichtig ist, wo Sie weiterführende Informationen finden und wie Sie mit Houzy Ihre Immobilie einfacher verkaufen.

Marktwert und Wertentwicklung

Die Preise für Wohneigentum sind seit der Jahrtausendwende in den meisten Regionen massiv gestiegen. Mit unserer unabhängigen Immobilienbewertung finden Sie heraus, wieviel Ihr Haus oder Ihre Wohnung heute ungefähr wert ist und wie sich der Marktwert in den letzten fünf Jahren verändert hat. Die hedonische Schätzung basiert auf den effektiven Verkaufspreisen vergleichbarer Häuser oder Wohnungen in derselben Region und ist eine solide Basis für Ihre Preisverhandlungen. Die Marktwertschätzung kann aber vom Verkaufspreis abweichen, der (wie auf jedem Markt) von Angebot und Nachfrage abhängig ist.

Houzy Advice

Gut zu wissen

Wenn Sie den Immobilienwert geschätzt haben, können Sie die Wertentwicklung in Ihrem Houzy Cockpit verfolgen. Ausserdem informieren wir Sie alle drei Monate über grössere Veränderungen.

Houzy Hint

Tipp

Im Artikel «Hedonische Schätzung: So bewerten wir den Marktwert von Immobilien» erfahren Sie mehr über unsere Immobilienbewertungsmethode.

Smarte Houzy Tools und Services für Marktwert und Wertentwicklung


Nachfrage und Verkaufszeitraum

Obwohl die Nachfrage seit vielen Jahren deutlich höher ist als das Angebot, sollten Sie sich Gedanken über den Verkaufspreis und die Verkaufsdauer machen. Unser Nachfragerechner analysiert den Markt, leitet auf der Grundlage des Verkaufspreises die Anzahl potenzieller Kaufinteressenten ab, die ähnliche Immobilien suchen, und schätzt die Verkaufsdauer. Hier spielen Angebot und Nachfrage eine grosse Rolle: Je höher Ihr Preis, desto länger dürfte der Verkauf dauern, weil sich weniger Interessenten das Haus oder die Wohnung leisten können.

Smarte Houzy Tools für Nachfrage und Verkaufszeitraum

Marktanalyse und Objektvergleich

Neun von zehn Immobilien werden in der Schweiz im Internet ausgeschrieben. Unsere smarte Immobiliensuche aggregiert 90 Prozent aller Verkaufsinserate der grossen Immobilienplattformen und reichert sie mit wertvollen Zusatzinformationen wie einer Marktwertschätzung oder der Energieeffizienzklasse an. So können Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung mit ähnlichen Objekten vergleichen und entwickeln gleichzeitig ein Gefühl für den regionalen Immobilienmarkt. Ausserdem lernen Sie von den Immobilieninseraten, die Ihnen besonders gut gefallen, wie Sie Ihr Objekt ausschreiben könnten, um die Verkaufschancen und den Verkaufspreis zu steigern.

Houzy Advice

Gut zu wissen

Sie können die Immobiliensuche mit Filtern massschneidern und Ihre Suche speichern. Dann beobachten wir den Markt und benachrichtigen Sie, sobald neue Objekte ausgeschrieben werden.

Houzy Hint

Tipp

Im Artikel «Online-Immobiliensuche: So finden Sie Ihr Traumhaus» erfahren Sie mehr über unsere intelligente Immobiliensuche.

Smarte Houzy Tools für Marktanalyse und Objektvergleich

  • Immobiliensuche (demnächst verfügbar)

Hausverkauf: Immobiliensuche von Houzy
Mit unserer innovativen Immobiliensuche können Sie den Markt einfach analysieren und Objekte vergleichen.

Sanierungsbedarf und Sanierungskosten

Überlegen Sie sich gut, welche fälligen Sanierungen sich vor dem Verkauf lohnen und welche Sie lieber dem Käufer überlassen. Zum einen zahlen sich die Renovationskosten im Vergleich zum möglichen Mehrerlös selten aus, zum anderen kann der Verkauf daran scheitern. Zum Beispiel, wenn Sie das Badezimmer renovieren, die Kaufinteressenten aber lieber eine Regenwalddusche hätten als eine Badewanne. Sinnvoller sind kleinere Sanierungen (siehe «So maximieren Sie den Verkaufspreis»). Mit unserem Sanierungsrechner können Sie die Sanierungskosten schätzen, die Massnahmen planen und Offerten von von uns geprüften regionalen Fachexperten einholen.

Houzy Advice

Gut zu wissen

Falls Sie eine Eigentumswohnung besitzen, weist der Sanierungsrechner auch die Kosten für die Sanierung gemeinschaftlicher Bauteile und die Kostendeckung durch den Erneuerungsfonds aus.

Houzy Hint

Tipp

Im Artikel «Lebensdauer: Wie lange halten Bauteile, Geräte und Installationen?» erfahren Sie, wann Sie mit der ersten Renovation oder Sanierung rechnen müssen.

Smarte Houzy Tools für Sanierungsbedarf und Sanierungskosten

Verkaufen oder verkaufen lassen?

Natürlich können Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung ohne Makler verkaufen, wenn Sie etwas von Immobilien verstehen, sich mit Verträgen, Steuerfragen oder Handänderungen auskennen und genügend Zeit haben. Falls nicht, sollten Sie einen Makler beauftragen. Die Investition zahlt sich meistens aus, weil er vieles erledigt und dank seiner langjährigen Verkaufserfahrung wahrscheinlich einen höheren Preis durchsetzt als Sie. Die meisten Makler berechnen eine Provision für den Verkauf von plus/minus 2 Prozent des Verkaufspreises, inzwischen gibt es auch Makler, die einen Fixpreis als Honorar verlangen.

Houzy Advice

Gut zu wissen

In Ihrem Houzy Cockpit können Sie unter «Finanzen» und «Bewertung» Makler aus Ihrer Region kontaktieren oder eine unverbindliche Verkaufsberatung durch unsere Berater erhalten.

Houzy Hint

Tipp

Im Artikel «Haus verkaufen: Selber verkaufen oder einen Makler beauftragen?» erfahren Sie, was es alles für einen Verkauf braucht, und warum ein Makler eine gute Idee ist.

Smarte Houzy Tools und Services für den Immobilienverkauf

Verkaufspreisberatung für Immobilie

Kostenlose Verkaufspreisberatung

Unsere Houzy Immobilienexperten beraten Sie mit Ihrem Fachwissen neutral, transparent und kompetent.
Kostenlose Beratung erhalten

Verkaufsunterlagen zusammenstellen

Der erste Eindruck zählt auch bei Immobilien. Mit einer professionellen Verkaufsdokumentation verkaufen Sie das Haus oder die Wohnung nicht nur schneller, sondern häufig auch zu einem höheren Preis. In die Dokumentation gehören unter anderem Karten der Gemeinde, Stadt oder Region, Pläne und Grundrisse, Baubeschreibungen, Bilder, Grundbuchauszüge, Versicherungspolicen und eine Immobilienbewertung. Diese Unterlagen muss der Käufer seiner Bank mit dem Kreditantrag einreichen – Sie machen ihm also die Finanzierung (und Entscheidung) mit einer vollständigen Verkaufsdokumentation einfacher.

Houzy Hint

Tipp

Eine Übersicht über alle Unterlagen, die mindestens in Ihre Verkaufsdokumentation gehören, finden Sie in unserem Artikel «Haus verkaufen: Selber verkaufen oder einen Makler beauftragen?».

Hausverkauf: Schön eingerichtetes und aufgeräumtes Wohnzimmer
Der erste Eindruck zählt. Präsentieren Sie darum Ihr Zuhause von seiner schönsten und besten Seite.

So maximieren Sie den Verkaufspreis

Die Nachfrage und damit den Verkaufspreis können Sie steigern, wenn Sie notwendige Renovationen oder Sanierungen erledigen, bevor Sie das Objekt ausschreiben. Ein tropfender Wasserhahn drückt den Preis mehr als die Reparatur gekostet hätte und führt zu negativen Rückschlüssen über den Gesamtzustand des Hauses oder der Wohnung. Darum lohnt es sich, Ihre Immobilie in Schuss zu bringen und von einem Profi fotografieren zu lassen. Allenfalls ist es sinnvoll, das Haus oder die Wohnung für die Aufnahmen und Besichtigungen von Innenarchitekten verkaufsfördernd einrichten zu lassen (Home Staging).

Houzy Advice

Gut zu wissen

Mit unserem Verkaufspreisoptimierer können Sie einzelne Massnahmen simulieren, ihren Einfluss auf den Verkaufspreis schätzen und die Kosten mit dem möglichen Mehrerlös vergleichen.

Houzy Hint

Tipp

In unserem Artikel «Hausverkauf: So maximieren Sie den Verkaufspreis» haben wir die wichtigsten Tipps und Tricks zusammengestellt, wie Sie mehr Geld für Ihr Haus oder Ihre Wohnung erhalten.

Smarte Houzy Tools für die Verkaufspreismaximierung

Haus oder Wohnung ausschreiben

Immer mehr Immobilien werden online verkauft. Schreiben Sie darum Ihr Haus oder Ihre Wohnung auf einer der bekannten Internetplattformen aus. Verwenden Sie die Bilder und Texte aus der Verkaufsdokumentation und laden Sie die Dokumentation als PDF hoch. Posten Sie das Online-Inserat auf Social Media, zum Beispiel auf Facebook oder LinkedIn, und leiten Sie den Link via E-Mail oder WhatsApp an Bekannte, Freunde und Kollegen weiter. Reden Sie mit allen Leuten, privat und bei der Arbeit, vielleicht dürfen Sie das Inserat am schwarzen Brett aufhängen oder im Intranet veröffentlichen.


Houzy Advice

Gut zu wissen

Unsere Immobiliensuche aggregiert die Inserate aller grossen Plattformen in der Schweiz. Das vergrössert die Reichweite zusätzlich.


Besichtigungen und Verhandlungen

Präsentieren Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung im besten Licht. Putzen Sie alle Zimmer und Räume, auch Keller und Waschküche oder Dachboden, oder lassen Sie putzen. Räumen Sie auf, mähen Sie den Rasen. schneiden Sie die Hecken, ersetzen Sie kaputte Leuchtmittel und ölen Sie quietschende Türscharniere. Obwohl es um viel Geld geht, können Kleinigkeiten, die nur wenige Franken kosten, die Kaufentscheidung beeinflussen. Überlegen Sie sich Argumente, die für das Objekt sprechen, und passen Sie die Argumente an. Für die Familie mit Kindern ist der Spielplatz vor dem Gartensitzplatz ein Plus-, für das ruhesuchende und kinderlose Ehepaar ein Minuspunkt. Falls Sie befürchten, emotional auf Kritik am Haus oder an der Wohnung zu reagieren, sollten Sie einen Makler mit dem Verkauf beauftragen. Das lohnt sich besonders, wenn die Verhandlungen konkret werden und Kaufinteressenten versuchen, den Preis zu drücken. Der Makler verhandelt emotionslos und hängt nicht wie Sie an Ihrem Zuhause, er will es nur verkaufen.

Smarte Houzy Tools und Services für Besichtigungen und Verhandlungen

Kaufvertrag und Bankgarantie

Der Kaufvertrag regelt den Handel. Da kann sehr komplex sein, darum setzt in der Regel ein Notar einen Vertragsentwurf mit mindestens diesen Punkten auf:

  • Name und Adresse des Verkäufers und des Käufers
  • Detaillierte Beschreibung des Hauses oder der Wohnung
  • Adresse
  • Katasternummer
  • Gebäudeversicherungssumme
  • Grundstückfläche
  • Kaufpreis
  • Aufteilung der Gebühren und Steuern
  • Zahlungsbedingungen
  • Zustand der Liegenschaft bei der Übergabe
  • Termin für die Übertragung
  • Dienstbarkeiten
  • Konventionalstrafen oder andere Regelungen, falls der Käufer oder Verkäufer den Vertrag nicht erfüllt
  • Sämtliche Dokumente, die Teil des Kaufvertrages sind

In den meisten Fällen einigen sich Käufer und Verkäufer darauf, dass der Kaufpreis erst überwiesen wird, sobald der Vertrag von beiden Parteien unterschrieben, notariell beglaubigt und im Grundbuch eingetragen ist. Darum sollte der Käufer seine Zahlungsfähigkeit und -bereitschaft beweisen. Zum Beispiel mit einer unwiderruflichen Garantie seiner Bank.

Smarte Houzy Tools für den Kaufvertrag

Hausverkauf: Mann unterzeichnet Vertrag
Mit seiner Unterschrift verpflichtet sich der Käufer, den Kaufbetrag zu bezahlen. Mit einer Bankgarantie beweist er seine Zahlungsfähigkeit.

Gebühren und Steuern

Beim Handwechsel bezahlen Sie die Grundstückgewinnsteuer und teilen sich in den meisten Kantonen das Notarhonorar, die Gebühren für das Grundbuchamt sowie die Handänderungssteuer mit dem Käufer. Die Grundstückgewinnsteuer hängt vom Reingewinn, von der Haltedauer und vom Standort ab. Weil es um viel Geld geht, könnte es sich spätestens jetzt lohnen, mit einem Immobilienmakler zu reden, der die kantonalen Steuergesetze kennt und weiss, wie Sie die Steuerbelastung optimieren.

Houzy Hint

Tipp

Im Artikel «Grundstückgewinnsteuer: Das sollten Verkäufer und Käufer wissen» erfahren Sie mehr über die Grundstückgewinnsteuer und ihre Steuerfolgen.

Mit dem Grundbucheintrag ist der Verkauf rechtskräftig und abgeschlossen. Bis dahin ist es ein weiter Weg. Dank unseren smarten Tools können Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung selber verkaufen oder einzelne Aufgaben übernehmen, falls Sie lieber einen Makler beauftragen. Und wenn Sie nicht weiter wissen, können Sie unsere Verkaufsberatung fragen.

Ähnliche Beiträge

Zurück zum Houzy Magazin